Zweiterblick

Der Kegel - Norddeutsches Dramolett in 19 Bildern, Teil 2

Eine Geschichte aus dem Leben, aufgeschrieben von Connie Müller-Gödecke

Der Kegel

Bernward hatte seine Familie verlassen und war in die Ferne geflüchtet.

Der Kegel

Der Kegel

Nun kehrt er nach langer Odysee desillusioniert nach Hause zurück.

Der Kegel

Der Kegel

Die Tür wird ihm nicht versperrt.

Der Kegel

Der Kegel

Nach einer "Probezeit" soll er wieder in alle Rechte und Pflichten aufgenommen werden. Dies soll beim
"Großen Sommer- und Lichtfest", das jedes Jahr gefeiert wird,geschehen.

Der Kegel

Der Kegel

Am Feiertag treffen die ersten Gäste ein, mit Geschenken und guten Wünschen.

Der Kegel

Der Kegel

Im Garten sitzen Cousinen und Cousins bei Kaffee und Kuchen
und die ersten Würstchen landen auf dem Grill.

Der Kegel

Der Kegel

Cousine Hildegard hat gerade erst das Kerzentablett abgesetzt, da klingelt es.

Der Kegel

Der Kegel

Eine unbekannte Frau begehrt Einlaß.

Der Kegel

Der Kegel

Sie bringe Bernwards Kind, damit es seinen ihm zustehenden Platz einnähme.

Der Kegel

Der Kegel

Unerwartete Situation.

Der Kegel

Der Kegel

Niemand ist darauf vorbereitet.

Der Kegel

Der Kegel

Elfriede faßt sich. Sie holt die große Puppe von der Couch und sagt "Das kann alles nicht sein.
Dies ist Bernwards Stammhalter."

Der Kegel

Der Kegel

Aber niemand hört auf sie, glaubt ihr.

Der Kegel

Der Kegel

Elfriede und Bernward beraten sich im Herrenzimmer,

Der Kegel

Der Kegel

…während Cousinen und Cousins auf der Veranda warten.

Der Kegel

Der Kegel

Beide beschließen sich der Situation zu stellen.

Der Kegel

Der Kegel

Sie nehmen das Kind in den Schoß der Familie auf.

Der Kegel

Der Kegel

Bernward und der Kegel.

Der Kegel

Der Kegel

Was bringt die Zukunft?