Zweiterblick
Abbilden!
"Abbilden! Abbilden!" ruft es dir zu, weil es dich entweder fälschlicherweise für einen Canaletto oder Carpaccio oder Guardi hält oder der Fähigkeit deiner Netzhaut, das festzuhalten, was es dir eröffnet, nicht traut, ganz zu schweigen vom Aufnahmevermögen deines Hirns. Vielleicht erklärt das letztere ersteres. Vielleicht bedeuten sie dasselbe. Vielleicht ist Kunst schlicht die Reaktion eines Organismus gegen die Grenzen seines Bewahrungsvermögens. Jedenfalls gehorchst du dem Befehl und schnappst dir die Kamera, um sowohl Hirnzellen wie Pupille zu ergänzen. Sollte es dieser Stadt jemals an Kleingeld fehlen, so kann sie sich um finanzieller Unterstützung willen direkt an Kodak wenden - oder die Produkte dieser Firma mit ungeheuren Steuern belegen. Ebenso gilt: solange diese Stadt existiert, solange Winterlicht auf sie scheint, sind Aktien von Kodak die beste Investition.


Josef Brodsky über den Winter in Venedig

in: Ufer der Verlorenen
Carl Hanser Verlag, 1991